Mieterschutz

Ein Ausdruck unseres sozialen Engagements sind die umfassenden Mieterschutzregelungen, die wir in Sozial-Chartas festgeschrieben haben. Dieser Mieterschutz ist für uns eine Investition in die Zukunft. Damit haben wir einen Sozialstandard definiert, der bundesweit Beachtung findet. Er wird immer wieder – auch wenn es um den kleinteiligen Verkauf von Wohnungen geht – als Maßstab für sozialverträgliches Handeln herangezogen.

GAGFAH GmbH

In der GAGFAH-SOZIAL-CHARTA genießen die Mieter einen umfangreichen und in Deutschland beispielhaften Mieterschutz. Diese Charta, die am 30. September 2004 mit dem Erwerb der GAGFAH durch den neuen Eigentümer Fortress in Kraft trat, gilt für alle Mieter, die zu diesem Zeitpunkt eine GAGFAH-eigene Wohnung gemietet haben. Heute steht die Charta als beispielhafte Absicherung des Kündigungsschutzes und als ein Gradmesser für Sozialverträglichkeit.

NILEG Immobilien Holding GmbH

Die Mieter der NILEG bzw. der Tochtergesellschaften genießen einen umfangreichen Mieterschutz. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihr zuständige Kundenbetreuung.

WOBA DRESDEN GMBH

Beim Erwerb der WOBA DRESDEN von der Landeshauptstadt Dresden haben wir uns zur Einhaltung der sogenannten DRESDNER-SOZIAL-CHARTA verpflichtet, die einen umfangreichen und in Deutschland beispielhaften Mieterschutz festschreibt. Die DRESDNER-SOZIAL-CHARTA wurde am 22. September 2005 vom Dresdner Stadtrat beschlossen.

DRESDNER-SOZIAL-CHARTA bis zum 5. April 2021

Wie Sie vielleicht der Presse entnommen haben, gab es zwischen der Landeshauptstadt Dresden und Gesellschaften der GAGFAH GROUP (WOBA-Gesellschaften) einen Rechtsstreit, in dem es um den Vertrag zur Privatisierung der WOBA DRESDEN aus dem Jahr 2006 ging. Dieser Rechtsstreit wurde nun durch einen Vergleich einvernehmlich und endgültig beigelegt. Der Vergleich sieht unter anderem vor, dass die DRESDNER-SOZIAL-CHARTA bis zum 5. April 2021 verlängert wird.

Im Folgenden wollen wir Sie für den Fall über Ihre Rechte informieren, dass Ihre Wohnung oder Ihr Einfamilienhaus verkauft werden sollte oder bereits verkauft wurde:

Unter den folgenden Voraussetzungen haben Sie einen Anspruch darauf, Ihre gemietete Wohnung bzw. Ihr gemietetes Einfamilienhaus zu einem Vorzugspreis von 85 % des Marktwertes (im Sinne von § 6.6 des WOBA-Privatisierungsvertrages) zu erwerben:

  • Ihre Wohnung bzw. Ihr Einfamilienhaus wird im Zeitraum vom 5. April 2006 bis zum 5. April 2021 einzeln (also nicht im Rahmen des Verkaufs eines ganzen Häuserblocks mit mehreren Wohnungen) verkauft;
  • Sie waren bereits zum 5. April 2006 Mieter und
  • Ihre Wohnung bzw. Ihr Einfamilienhaus befand sich am 16. Februar 2006 nicht bereits im Verkaufsbestand (Anlage 6.6.2 zum Privatisierungsvertrag).

Sollten Sie Ihre Wohnung bzw. Ihr Einfamilienhaus bei einem oben beschriebenen Erstverkauf aufgrund Ihres gesetzlichen Vorkaufsrechts (§ 577 BGB) oder anderweitig erwerben und wird Ihnen dabei der genannte Abschlag von 15 % auf den Marktwert nicht oder nicht voll gewährt, so erstattet Ihnen Ihre Vermieterin (d.h. die Gesellschaft der WOBA-Gruppe1 , die ihre Vermieterin war oder ist) den Differenzbetrag zwischen dem von Ihnen zu zahlenden Kaufpreis und 85 % des Marktwertes. Dies gilt auch für einen etwaig bereits abgeschlossenen Kauf Ihrer Wohnung bzw. Ihres Einfamilienhauses. Falls Sie also im Zeitraum vom 5. April 2006 bis heute Ihre Wohnung bzw. Ihr Einfamilienhaus bereits erworben haben und Ihnen hierbei der genannte Abschlag von 15 % auf den Marktwert nicht oder nicht voll gewährt wurde, erstattet Ihnen Ihre Vermieterin (d.h. die Gesellschaft der WOBA-Gruppe1, die in Ihrem Mietvertrag als Vermieterin angegeben ist) den Differenzbetrag zwischen dem von Ihnen gezahlten Kaufpreis und 85 % des Marktwertes rückwirkend.

Bitte beachten Sie, dass Sie diesen Anspruch bis spätestens zum 5. Oktober 2021 schriftlich bei der WOBA HOLDING GmbH anmelden müssen. Ansonsten verfällt der Anspruch ersatzlos. Die derzeitige Adresse der WOBA HOLDING GmbH lautet Ostra-Allee 9, 01067 Dresden.

Falls Sie hierzu weitere Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an!

1 - Zu der WOBA-Gruppe gehören die folgenden Gesellschaften: die WOBA Holding GmbH, die WOBA DRESDEN GmbH, die SÜDOST WOBA DRESDEN GmbH, die WOHNBAU NORDWEST GmbH, die Bau- und Siedlungsgesellschaft Dresden mbH, die Liegenschaften Weißig GmbH, die Dienstleistungs- und Bauhof Dresden GmbH sowie die Immo Service Dresden GmbH.